Übersicht

Meldungen

Bild: Michael August

Keine Road Map zur Schule 2050

Martin Habersaat: Im Alter von 56 Jahren hat es uns nun endgültig verlassen: Das „Hamburger Abkommen zwischen den Ländern der Bundesrepublik auf dem Gebiete des Schulwesens“. Dieses altehrwürdige Dokument, letzte Anpassung: 1971, hat sich als resilient gegenüber Kleinigkeiten erwiesen wie dem Beitritt von fünfeinhalb Bundesländern, die auf ganz anderen schulpolitischen Traditionen aufbauten, aber auch gegenüber bildungspolitischen Innovationen, die uns heute selbstverständlich erscheinen.

Bild: www.pixabay.com/planet_fox

Neues von der Feuerwehr

Dafür, dass der Feuerwehrneubau mal der Dauerbrenner der Reinbeker Politik war, hatte man lange nichts mehr von dem Thema gehört. Wer aufmerksam die Berichterstattung in letzter Zeit verfolgt hat, weiß dass sich das inzwischen geändert hat. Die gute Nachricht zuerst:…

Bild: Google Earth

Die Debatte um das Holzvogtland – Mehr Chance als Risiko

Wieder einmal ist es so weit: Das Holzvogtland, die Freifläche, welche die Stadtteile Prahlsdorf und Schönningstedt verbindet, steht im Zentrum der Debatte um die zukünftige Ausrichtung der Reinbeker Stadtplanung. Viele werden sich daran erinnern, wie sehr die Frage „Bebauen oder nicht bebauen?“ schon in der Vergangenheit die Gemüter in der Stadt erhitzt hat und wie wenig produktiv die Auseinandersetzung dabei oft war. Warum müssen wir handeln und wie steht die SPD zu dem Thema?

Bild: slightly_different (Pixabay)

Versetzungsgefährdet!

Martin Habersaat: Schülerinnen und Schüler in Schleswig-Holstein erhalten dieser Tage auf welchem Wege auch immer ihre Halbjahreszeugnisse. Tausende Kinder, Jugendliche und Eltern sitzen zuhause und blicken traurig auf Hinweise, die vor einer Versetzungsgefährdung warnen. Es scheint Klassen zu geben, in denen die Hälfte aller Schülerinnen und Schüler betroffen ist...

Danke Volker!

Heute geht für die Reinbeker SPD eine Ära zu Ende: Nach 25 Jahren an der Spitze unserer Fraktion zieht sich Volker Müller nun von seinen politischen Ämtern zurück. In seinem Einsatz für soziale Belange und seinem Einstehen für sozialdemokratische Werte…

Bild: Michael August

Das Bildungsministerium müsste Zoom freigeben

Martin Habersaat: Es ist gut, dass der Bildungsausschuss des schleswig-holsteinischen Landtags sich frühzeitig darauf verständigt hat, jede seiner Sitzungen mit einem Bericht der Bildungsministerin zur aktuellen Corona-Lage an den Schulen, den Hochschulen und im Kulturbereich zu begonnen.